EN

Solidarity with the Refugees against the Murderous Policy of Deportation and Closing the Outer Borders!

Unionist and Antifa together against Stupidity and Reactionary Forces

2015 a lot of refugees happily succeeded in crushing temporarily the outer borders of the EU. The government cleverly staged a so-called “culture of welcome”. At the same time the refugees were maliciously divided into “bad” or “good” ones, in “suitable” and “not suitable” ones according to the maxime: exploit the “suitable” and deport the “not suitable”. In the mentioned deverting atmosphere of the so-called “culture of welcome” the laws for asylumseekers were brutally enforced und the number of deported refugees increased dramatically.

The Enforced Policy of Deportations

2016 in deed more than 25,000 people had been deported from Germany. This is an increase of 21 % in comparison to 2015. […]

Solidarität

Stellungnahme von Gewantifa zu den judenfeindlichen Ereignissen am 1. Mai 2016 in Berlin

Stellungnahme von Gewantifa zu den judenfeindlichen Ereignissen am 1. Mai 2016 in Berlin

Seit etlichen Jahren findet in Berlin am 1. Mai eine „Revolutionäre 1. Mai-Demonstration“ statt. Bei deren Vorbereitung sowie am 1. Mai selbst kam es zur judenfeindlich Eskalation. Die judenfeindlichen Organisationen BDS (Boykott, Divestment und Sanctions) sowie FOR-Paelestine drängten in das 1. Mai-Bündnis bzw. wurden dort hineingelotst und nahmen dann tatsächlich an der „Revolutionären 1. Mai-Demonstration“ teil. Am Rand dieser Demonstration bzw. aus dieser Demonstration heraus kam es am 1. Mai dann auch zu judenfeindlichen Attacken.

Dem stellten sich in dem Bündnis nur die Organisationen der „Ökologischen Linken“ entgegen. Nach mündlichen Protesten am 13.4. stellte die Ökologische Linke am 20.4. unter anderem die folgenden völlig richtigen Anträge:

Antrag […]

EN

The Incidents Occurred in the DGB Building of September 2013 Clearly Show How the DGB Leadership Treats the Struggle of the Refugees

Leaflet No. 33, October 2013 „From the very first day, DGB tried to evict us from building“ (Statement of the „Non-Citizens“ in Munich, 8.9.2013)

The way the DBG bureaucrats treated the refugees who seeked shelter in the Munich DGB building during the first two weeks in September 2013 must not be forgotten or hushed up.

Why did the refugees seek shelter in the Munich DGB building?

In Germany refugees are treated as second-class human beings. Since spring 2012 the refugees have been fighting for their elementary rights with increasing intensity by means of protest camps in many cities. They organized protest marches to Berlin which lasted several weeks to demand

– Unconditional recognition of the right of asylum

– Stop […]

Plakate

Nazi-Morde seit 1989

Nazi-Morde seit 1989 Mindestens 248 Nazi-Morde erwiesen, 746 werden noch „untersucht“

[248 erwiesene Nazimorde: 1989: 12.5. Ufuk Şahin in Berlin – 1990: 7.1. in Berlin der pakistanische Student Mahmud Azhar – 7.1. Andrzej Fratczak in Lübbenau (Brandenburg) – 21.10. ein 23jähriger Schüler in Ludwigsburg – 17.11. ein Äthiopier in Berlin – 17.11. In Kempten (Allgäu) ein Mann aus der Türkei bei Brandanschlag – 11.12. Klaus-Dieter Reichert in Berlin-Lichtenberg – 24.11. Amadeu Antonio Kiowa aus Angola in Eberswalde – 28.12. der 17jährige Kurde Nihat Yusufoğlu in Hachenburg im Westerwald – 31.12. in Flensburg ein 31 jähriger Obdachloser – 31.12. Alexander Selchow in Rosdorf (Niedersachsen) 1991: 23.2. ein Mann aus Afghanistan in Sachsen – 31.3. der mosambiquanische Arbeiter Jorge Joao Gomodai in […]

Plakate

Deutsche Zustände

Deutsche Zustände Mindestens 248 erwiesene sowie weitere 746 offiziell „noch zu untersuchende“ Nazi-Morde seit 1990 (1) 590 Nazi-Aufmärsche 2015 unter Polizeischutz – mit fünfmal so vielen TeilnehmerInnen wie 2014 (2) (3) Zirka 14.000 Nazi-Straftaten im Jahr 2015 – 30 Prozent mehr als 2014 (2) (3) Annähernd 1.000 Nazi-Gewalttaten 2015 mit ca. 700 Verletzten – doppelt so viele wie 2014 (2) (3) (4) Insgesamt über 1.000 Nazi-Attacken im Jahr 2015 auf Flüchtlingsunterkünfte – fünfmal so viele wie 2014 (5) Mindestens 121 Brandanschläge auf Flüchtlings­unter­künfte 2015 – mehr als dreimal so viele wie 2014 (6) 000 Menschen im Jahr 2015 aus Deutschland in ihre Herkunftsländer abgeschoben – doppelt so viele wie 2014, dazu über 37.000 faktische Abschiebungen durch angeblich „freiwillige Rückkehr“ (7) […]

Plakate

The Battle Of Cable Street!

The Battle Of Cable Street!

Mehr informationen hier auf unsere Webseite

 

pla-nr-01-CabelStreet.pdf

Plakate

Wir sind nicht das “Volk”

Wir sind NICHT „das Volk“… Bekämpfen wir verschärfte Ausbeutung, „Hartz IV“ und so weiter… Den Vormarsch der Nazis bekämpfen…auf der Straße (Wunsiedel) und bei der deutschen Bevölkerung (Wahlergebnisse)! Teilnahme der Nazis an Anti-Hartz-Demos? Nur über unsere Leichen! Kampf gegen die Nazis überall, mit aller Kraft… und MILITANT, und ganz besonders auch auf Demonstrationen gegen verschärfte Ausbeutung!! ZUSAMMENARBEIT der Gewerkschafterlnnen und der ANTIFA gegen Ausbeutung und Nazis, gegen Nationalismus und Rassismus! Gegen Ignoranz und gegen Arroganz! Gegen Dummheit und Reaktion! …wir hassen die Idee der „Volksgemeinschaft“!

Als PDF runterladen

Plakate

Nazis Morden, der Staat schiebt ab!

Deutsche Zustände: Nazis morden Mindestens 135 ermordete Menschen in den letzten 15 Jahren 16.000 Nazi-Verbrechen allein 2005 Stündlich mindestens ein Nazi-Übergriff Wöchentlich von Polizisten beschützte Nazi-Aufmärsche De Staat Schiebt ab 1993 – 2005 über 300 Tote durch die mörderische staatliche Flüchtlingspolitik 2005 über 20.000 Menschen abgeschoben 200.000 Flüchtlinge aktuell von Abschiebung bedroht GewerschaftlerInnen und Antifa gemeinsam gegen den deutschen Chauvinismus, Rassismus und Antisemitismus! Solidarität mit den von deutschen Staat und von den Nazis Bedrohten un Verfolgten!

pla-nr-05-nazis-morden.pdf

FR

Ça suffit ! Es ist genug !! ! Combattons la situation allemande !  La France en feu, l’Allemagne au pieu?

Syndicalistes et antifascistes ensemble contre la connerie et la réaction. Tract n° 11, avril Inviter des militant(e)s français{e)s en signe de solidarité et pour tirer des leçons de leurs expériences.

Ça suffit ! Es ist genug !! ! Combattons la situation allemande ! La France en feu, l’Allemagne au pieu? Afficher notre solidarité et notre soutien aux luttes en France ! S’ inspirer et tirer des leçons des luttes en France ! Depuis la mi-janvier, des luttes massives contre le« CPE » (abolition de la protection contre le licenciement pour les moins de 26 ans) ont vu le jour. Des centaines de milliers d’étudiant(e)s et de lycéen(ne)s sont descendu(e)s dans la rue esemble. Des lycées et des facs ont été […]