Der Kampf der Lampedusa-Flüchtlinge in Hamburg für Bleiberecht

bilder3611 - 0004Der Kampf der Lampedusa-Flüchtlinge in Hamburg für Bleiberecht

Dokumente und Materialien

■ Erklärungen und Aktionen der Lampedusa-Flüchtlinge

■ Erklärungen und Aktionen der Solidaritätsbewegung mit den Lampedusa-Flüchtlingen

■ Schulstreiks für Bleiberecht

■ Solidarische Gewerkschafterlnnen contra flüchtlingsfeindliche ver.di-Bürokraten

 

Inhaltsverzeichnis
I. Erklärungen und Aktionen der Lampedusa-Flüchtlinge
Lampedusa in Hamburg: Was moralisch falsch ist, kann politisch nicht richtig sein. Wir kämpfen für unsere Rechte! Aufruf zur Demonstration am 2.11.2013
Lampedusa in Hamburg: Krieg und Vertreibung – Genug ist genug 10
Lampedusa-Flüchtlinge verurteilen Spaltungsmanöver und Abwiegelei der Kirchenführung der evangelischen Nordkirche, bei dem „nur einige wenige eine Chance haben werden“ (13.11.13)
Lampedusa in Hamburg: We are here to stay – Wir sind hierzu bleiben! (Februar 2014)
II. Erklärungen und Aktionen der Solidaritätsbewegung mit den Lampedusa-Flüchtlingen Macht die Turnhalle für die Flüchtlinge aus der St. Paulskirche auf! – Online-Unterschriften­sammlung der Schülerinnen der Klasse 10b an der Stadtteilschule am Hafen/St. Pauli:
Erklärung des Elternrats der Stadtteilschule am Hafen zur Unterstützung der Onlie-Unterschriften- sammlung der Schülerinnen der Klasse 10 b (Selbstanzeige wg. Unterstützung humanitärer Hilfe)
Lampedusa ist auch in Bremen – Besetzung der SPD Landesorganisation in Bremen
Bleiberecht ist möglich! Stellungnahme zum „Sachstand“ der Innenbehörde von Aktiven Jurastudent_Innen (HAJ)
Weitere Solidaritätserklärungen und Solidaritätsaktionen
(von der Homepage von „Lampedusa in Hamburg“)
III. Schulstreiks für Bleiberecht „Schulstreik für Bleiberecht“ Flugblatt von „Gewerkschafter und Antifa gemeinsam
gegen Dummheit und Reaktion vom Dezember 2013
Schulstreik und Demo für ein dauerhaftes Bleiberecht der Gruppe Lampedusa in Hamburg Politikunterricht auf der Straße (Artikel in der Zeitung der GEW Hamburg)
Aufruf zur Solidaritätsaktion in Frankfurt am Main mit dem Schulstreik in Hamburg
Schulstreik für Refugees in Berlin am 13.2.2014 – Bericht
Unterstützungserklärung von Gewerkschafterlnnen anlässlich des Schulstreiks für Refugees in Berlin am 13.3.2014
Aufruf der DBG Jugend Berlin-Brandenburg: Der DGB-Bezirksjugendausschuss unterstützt den Refugee Schul und Universitätsstreik:
IV. Solidarische Gewerkschafterlnnen contra flüchtlingsfeindliche ver.di-Bürokraten Staatstreue deutsche ver.di Bürokraten erklären „Personen ohne Aufenthaltspapiere können keine ver.di Mitglieder sein (Auszug aus einem Flugblatt von Gewantifa)
Ver.di Bundesverwaltung: „Aufnahme der libyschen Flüchtlinge aufgrund der fehlenden Mitgliedschaftsvoraussetzungen nicht möglich.“
GEW Hamburg: „Wir begrüßen, dass die Gewerkschaft ver.di die Geflüchteten als Kolleginnen aufgenommen hat.“
Für eine ver.di Mitgliedsschaft unabhängig vom Aufenthaltsstatus
(Offener Brief von ver.di Mitgliedern an den Bundesvorstand)

Inhaltsverzeichnis als PDF Runterladen

Komlette Broschüre als PDF Runterladen

Comments are closed.