Eine unterstützenswerte Initiative: g20-doku.org zur Entlarvung des Polizeiterrors beim G-20 Gipfel

Eine unterstützenswerte Initiative: g20-doku.org zur Entlarvung des Polizeiterrors beim G-20 Gipfel

Nach den Kämpfen gegen den G20-Gipfel hat die Gruppe „G20 Doku“ die Rechtfertigung und Vertuschung der polizeistaatlichen Bürgerkriegsszenarien durchbrochen: Mehrere dutzende Angriffe von Polizeischlägern zusammentragen, beweiskräftig dokumentiert und publik gemacht. Dokumentiert werden Beispiele von Überfällen, Prügeleien, Pfefferspray-Angriffen, Einsatz von Wasserwerfern und Gummigeschossen, Bewaffnung mit Maschinenpistolen bis hin zum Schußwaffengebrauch.

Bei dieser bürgerkriegsähnlichen Unterdrückung wurden schwere und sogar lebensbedrohliche Verletzungen von DemonstrantInnen und AnwohnerInnen wissentlich in Kauf genommen. Ebenso wird ausführlich dokumentiert, wie die Arbeit von fortschrittlichen RechtsanwältInnen und JournalistInnen unterdrückt wurde…

fl-nr-47-g20-doku

Comments are closed.